EU XXL-Fim "Der Fuchs und das Mädchen" im Dörrhaus von Innermanzing

Kinder der Region, Stefan Buger, Sonja Hochgerner, Karl J. Mayerhofer
Kinder der Region, Stefan Buger, Sonja Hochgerner, Karl J. Mayerhofer

Beim besinnlichen Advent im Alten Dörrhaus in Innermanzing startete die Gemeinde Innermanzing und der kulturkreiskirchstetten in die EU xxl Filmsaison 2009/2010. Mit dem Tierfilm aus Frankreich "Der Fuchs und das Mädchen" von Luc Jacquet wurde den jungen Cineasten die ungleiche Freundschaft zwischen Mensch und Tier mit unbeschreiblich schönen Naturaufnahmen näher gebracht. Vzbgm. Franz Tisch-Grubwieser, GR Sonja Hochgerner, GR Stefan Buger und Karl J. Mayerhofer konnten dazu weit über zwanzig Kinder begrüßen. Die guten Geister des KSV sorgten für kleine Schmankerln und Getränke. Aber auch der begeisterte Naturfreund und Photograph Fritz Weinauer war von den einzigartigen Tier- und Naturaufnahmen beeindruckt und die berührende Geschichte förderte auch den Griff zum Taschentuch.
Mit dem Film "Das Fest des Huhnes" startet der kkk und die Markgemeinde Kirchstetten am Dienstag dem 29. Dezember im Festsaal um 20.00 Uhr in die Filmsaison. Ein lustiger Dokumentarfilm über die Verhaltenweise der Oberösterreicher. Das Verfahren vieler weißer Forscher, die nach Afrika reisen wird hier interpretiert, aber umgekehrt. Einen schwarzafrikanischen Forscher verschlägt es zu Zeltfesten und gebratenen Hühnern.