Vernissage von Mayerhofer & Mayerhofer im Festsaal von Böheimkirchen

NR. Johann Hell,Lavinia & Karl J. Mayerhofer
NR. Johann Hell,Lavinia & Karl J. Mayerhofer

Unter dem Motto Mayerhofer & Mayerhofer „Die Gemeinsamkeit eines Namens
- Die Vielfalt der Kunst“ lud BÖ kulturell in den Festsaal der
Marktgemeinde Böheimkirchen und präsentierte die Künstler Sabine
“Lavinia“ und Karl J. Mayerhofer. Beide weit über die Grenzen bekannt
aber nicht verwandt. Dem Aufruf zur Vernissage folgten unzählige Freunde
der Mayerhofers und so konnte Vzbgm. Dr. Wolfgang Krempl die
Bürgermeister Helmut Gabler, Johann Dill und Andreas Dockner, Vzbgm.
Maria Rollenitz, NR. Johann Hell sowie die Künstlerkollegen Fritz Weinauer und
Manfred Hrubant begrüßen. In seiner humorvollen Laudatio skizzierte Karl
J. Mayerhofer die ersten Kontakte der Mayerhofers aus Kirchstetten, die
zwar nicht verwandt sind aber ihren Wohnsitz in unmittelbarer Nähe zueinander haben;
die Wege in der Kunst, und daß viele Mayerhofer`s im öffentlichen Leben
eine Rolle spielen - wie Bezirkshauptfrau Elfie , der Musiker Viktor, der
Autograph Gerald, der Fußballer Stefan und viele mehr. Daß „Lavinia“
auch in der Musikszene sehr erfolgreich ist, bewies sie mit der
Präsentation ihrer neuen CD, musikalisch begleitet von Axel König, der
seit Jahren erfolgreicher Musiker mit der Gruppe Ballycotton ist. So war es
für Bürgermeister Helmut Gabler eine Freude, die erfolgreiche Vernissage
zu eröffnen. Die Ausstellung ist bis 13. November bei freiem Eintritt zu
besuchen.