Premiere von "Rigoletto" in St. Margarethen

Fritz Weinauer, Karl J. Mayerhofer, Eva Weinauer
Fritz Weinauer, Karl J. Mayerhofer, Eva Weinauer
Seit Jahren gibt es in den Sommermonaten die kkk Genusstheaterfahrten und so ging es vor einigen Tagen nach St. Margarethen, wo die Premiere von Giuseppe Verdi`s Rigoletto am Programm stand. Mit Abfahrtspunkten in Innermannzing, Kirchstetten, Eichgraben ging es nach Neulengbach, wo Fritz Ucik die Gäste begrüßte und bei den kkk Genussbrötchen und Sekt ließen die Theaterfreunde das scharfe Auge Fritz Weinauer hoch leben, der am 8. Juli vor 60 Jahren das Licht der Welt erblickte. Auf der Fahrt brachte Fritz Ucik, Giuseppe Verdi und die Oper Rigolette näher. Maria & Leo Rollenitz, Ilse & Karl Walla, Liane & Willi Hummer, die Lohmeyers, Regina & Karl J. Mayerhofer lauschten den einführenden Worten des Neulengbachers "Marcel Prawy". So ist der Inhalt des Stückes über den buckligen Hofnarr Rigoletto und des Herzogs von Mantua leichter zu verstehen. Die Nachlese gab es dann in der faszinierenden Kulisse des Steinbruches beim Festspielwein.